Brufjell – eine weitere Wanderung

brufjell google

Der Busfahrer spricht mich auf Norwegisch an. Auf Englisch reagiert er wieder nur mit Norwegisch. Oh nein, das war’s jetzt oder? Nicht ganz, durch Kommunikation mit Händen und Füßen und ein paar Floskeln Norwegisch habe ich ein Tagesticket für den Bus bekommen. Eine Stunde und 35 Minuten über Berg und Tal, durch abgelegene Siedlungen, denen der Busfahrer die Tageszeitung mitbringt, und enge Straßen, die ich selbst nie mit einem Bus oder Bulli befahren würde, brachten mich ganz weit raus in die schöne Natur und Landschaft Norwegens und in eine Siedlung namens Roligheten (=Gelassenheit).

IMG_2590IMG_2575IMG_2576IMG_2577

IMG_2582
Augen zu und durch! Der Abstieg war nicht ungefährlich aber aufregend schön. Ich habe tatsächlich einen Norweger getroffen, der diese Strecke in Gummistiefeln gemacht hat….

Hier ist die Wanderung sehr schön in einem fünfminütigen Video von Andreas Reisböck dargestellt.  https://www.youtube.com/watch?v=MM6RYdVWuIQ Tatsächlich hatte ich am Montag, den 31.08. ebenso schönstes Wetter und keinen Wind.

IMG_2598
glücklich und geschafft nach der Wanderung
IMG_2601
Busfahren in Norwegen heißt auch mal auf der Straße für einen Schnack mit dem Kollegen stehen zu bleiben.

Ein Gedanke zu “Brufjell – eine weitere Wanderung

  1. Pingback: Wandern mit Wow-Effekt | frauhartkopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s